Wirtschaftsform 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Wirtschaftsförderung möchte Sie zu einem Wirtschaftsforum einladen.

Gesundheitssicherungssystem als Bestandteil der strategischen Unternehmensführung

Veranstaltungsort: HTW Berlin, Campus Wilhelminenhof, Wilhelminenhofstr. 75 A, Raum H 001, 12459 Berlin
Termin: Mittwoch, 13.April 2016 in der Zeit von 18:00 bis 21:00 Uhr

knopf-anmeldung

In den letzten Jahrzehnten sind aus Start ups, die in der Garage begonnen wurden, wie SAP, Google, Facebook, Apple, Welt-Konzerne geworden. Das Erfolgsprinzip dieser Unternehmen waren nicht nur Mut und Innovationskraft. Auch deren Erkenntnis, dass Gesundheit für Geist und Körper der Unternehmer/innen und deren Mitarbeiter/innen ein strategischer Teil der Unternehmensführung­ sein muss, war entscheidend. Wenn Berlin und Brandenburg zu einem Zentrum der Innovation werden wollen, muss das Wissen, welche Systeme und Standards nötig sind, um Krankheiten zu vermeiden, vermittelt werden.

Die Berliner INtegrated ART Holding AG, ein Zusammenschluss von über 160 Experten, hat deshalb in Zusammenarbeit mit der www.ifoam.org den Standard www.ecowellness.eu für Prävention von der Diagnostik bis zu gesunden Lebensmitteln entwickelt. Die HTW Berlin, eine der bedeutendsten Hochschulen mit über 13.000 Studenten, hat in ihrem Forschungscluster zum Thema Gesundheit in mehreren Disziplinen technisch und wirtschaftlich bedeutende Akzente gesetzt. Dies sind Disziplinen wie: Arbeitsmedizin, Prävention, Sensorik und elektronisches Datenmanagement.

Wissen und Kontakte zu vermitteln ist das Angebot der Wirtschaftsförderung. Diskutieren Sie mit den Experten und Kollegen bei einem gesunden Buffet und Getränken nach dem EcoWellness Standard.


Aktuelle Programm der Veranstaltung

18:00-18:15 Begrüßung

Prof. Dr. Matthias Knaut
Vizepräsident für Forschung und Internationales der HTW
Oliver Igel
Bezirksbürgermeister

Impulsvorträge

18:10-18:30 Umsatzsteigerung durch Gesundheitssicherung
Dr. med. Andrea Kdolsky
ehem. Bundesministerin für Gesundheit in Österreich, vormals Leitung einer Krankenhausholding, Autorin, Direktorin EcoWellness Health Management

18:40-19:00 Neue Gesetze zur Förderung der medizinischen Prävention
Bundestagabgeordneter Rudolf Henke, Arzt ( Internist ) Aachen
Sprecher des Arbeitskreises Gesundheit und Prävention der CDU/CSU Fraktion


Podiumsrunde

19:00-20:00 Was bedeutet der Begriff gesunde Firma in Zukunft?

Univ. Prof. Dr. Erika Schuchardt
Soziologin, Psychologin, Autorin, Enquetekommission Recht und Ethik der modernen Medizin des Deutschen Bundestages, Professorin für Bildungsforschung und Erwachsenenbildung an der Universität Hannover
Herr Tobias Apelt
Unternehmer, Experte für Gastronomie und Getränke in Berlin
Dr. Christian Peter
Geschäftsführer des Industrieforschungsverein O.U.T Berlin
Dr. Med. Thomas Endler (angefragt)
Univ. Doz. Med. Universität Wien
Univ. Prof. Dr. Rolf Kreibich
Physiker, Soziologe, Zukunftsforscher, ehem. Präsident der FU Berlin
Herr Prof. Dr. W. Knaut
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Reinhardt Stefan Tomek (Moderation)
Vorstand INtegrated ART I Holding AG Berlin und Wien/Eco Wellness Group, Fachautor für Gesundheitsthemen und Prävention
Frau Dr. Med. Andrea Kdolsky

Netzwerkteil

20:00 „get together“ Buffet und Getränke nach EcoWellness Standard

21:00 Der Abend endet mit einem Meinungsaustausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer


Bitte erleichtern Sie uns die Bewirtungslogistik, indem Sie uns bis zum 06.04.2016 wissen lassen, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können.

knopf-anmeldung


Zusatz: Wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir Ihren Namen in eine Liste aufnehmen werden, die den Teilnehmenden des Wirtschaftsforums zur Verfügung gestellt wird. Falls Sie dagegen Einwände haben sollten, teilen Sie uns dies bitte mit.