Dieser Standard bedeutet nicht nur die Verwendung von Grundstoffen, die mehr als BIO sind, sondern neben gesundheitlichen und individuellen Faktoren in der Zubereitung auch die Verwendung von Resten und insgesamt eine bessere CO2 Bilanz. Und natürlich einen Gourmet-mäßigen Geschmack, der, individuell nach Ihrem Typus und Bedarf, durch einfache Zubereitung variiert werden kann. Gluten freies, vegetarisches, proteinreiches, verdauungsförderndes, kalorienarmes, Gourmet- Menü mit IQ-WELLNESS Grundstoffen (IQ)

Menüfolge:

Vegetarische (ovo-lacto), vegane oder Brainfood Variante möglich, ideal für Resteverwertung (R)

Tomaten, Petersilie, Schnittlauch, Salat mit Marinade aus Gurkenmus (IQ)
Suppe in der Tasse aus Schlank- & Vitalcreme oder Tofucreme nach Typus
Kartoffeltaler überbacken mit Schlank- & Vitalcremen aus Magerquark (IQ) und Ei oder Tofucreme (IQ) – vegan
Himbeeren mit Zitronen- TAO (IQ) – Sauce

Zutaten:

Alle in BIO und EcoWellness-Qualität, Mengen pro Person

Vegetarische – ovo-lacto- Variante

3 mittlere, festkochende Kartoffeln
2 große Tomaten oder andere Salate mit Marinade aus Gurkenmus
1 Esslöffel glatte Petersilie, gehackt und Schnittlauch
1 Ei
100 g Schlank- & Vital- Creme oder Tofucreme nach Typus
1 mittelgroße Zwiebel
150 ml Gemüsebrühe, zubereitet aus den Resten von Zwiebel, Tomaten, Kartoffeln (inkl. Schale)
30 g unhydriertes Kokos- oder Palmfett
1 Teelöffel TAO Sirup
1 Esslöffel Soja-Sahne oder normale flüssige Sahne
1 Teelöffel Zitronensaft
Gewürze: Meersalz, Kurkuma, Chili

2. Vegane Variante, auch glutenfrei

Gleiche Zutaten, nur:
Statt Schlank- & Vital- Creme Tofucreme nach Typus und statt Ei Kokosmehl und
Sojasahne zum Binden

3. Brainfood- Variante, auch glutenfrei

Brainfood Marinade für Salat, kann aus TAO-Sirup (IQ), Gurkenwasser und Kokosmilch selbst hergestellt werden (wir arbeiten an einer fertigen Mischung)

Für Suppe, Brainfood Gemüsemix (IQ)
Für Kartoffeltaler Brainfood Petersilien-Pesto (IQ)
Für Dessert Brainfood Schoko oder 100 g Maronencreme (IQ) mit Himbeeren und
Sahne garniert

Anleitung für die vegetarische bzw. vegane Zubereitung

Backofen vorwärmen, Topf für Reste (= Gemüsebrühe) bereit stellen Kartoffeln mit Schale warm waschen, Enden abschneiden und im Reste-Topf sammeln. Ca. 4-5 mm dicke Kartoffel-Scheiben schneiden, in eine mit unhydriertem Bio Palmund/ oder Kokosfett ausgefettete Jenaer-Glas-Schale oder Backform legen, einsalzen, in den vorgeheizten Backofen geben, 180 ° Ober- und Unterhitze (ca. 15 min). 1/3 Zwiebel kleinschneiden, Enden und Abfall im Topf für die Brühe sammeln. Tomaten oder Salat nach Wunsch schneiden, mit den kleingeschnittenen Zwiebeln in Schale mischen und salzen. Marinade: Reste von Gurkenwasser, Zitronensaft oder Kefir mit Gurkenmus (oder Paprikarelish) mischen, mit TAO, Kurkuma, Salz abschmecken, über den Salat gießen, mischen und ziehen lassen.

Alle Gemüse-Reste inklusive Schale im Topf mit etwas Salz und Knoblauch für Brühe köcheln lassen. Kartoffeln nach 15 min aus dem Backofen nehmen, etwas Palm- oder Kokosfett auf
die Kartoffel-Taler verteilen – eventuell zusätzlich Zwiebelringe auflegen. Reste von kleingeschnittenem Schinken, Fleisch, Tofu etc. darauf verteilen. Mit etwas Rosmarin bestreuen und zurück in den Ofen stellen. 10 min backen lassen Schlank- & Vital- Creme entsprechend Typus mit Ei (oder vegane Variante: Tofucreme mit Kokosmehl und Sojasahne) sowie mit Resten von kleingehackter Zwiebel, etwas Kokosmehl und Brühe binden und mischen. Backform aus Backofen nehmen, mit dieser angerichteten Creme bedecken und weitere
10 min im Ofen backen. Brühe mit etwas Öl fertigstellen, evtl. mit etwas Wein oder Sherry verfeinern, im Verhältnis 150 ml Brühe / 100 g EcoWellness-Grundstoff, Schlank- & Vitalcreme oder Tofucreme nach Typus in Suppentasse einrühren, mit Kurkuma und Salz, evtl. Chili abschmecken Backofen-Kartoffeln mit Schnittlauch oder anderen grünen Kräutern bestreuen .

Menüfolge servieren – Guten Appetit!

Anleitung für die Zubereitung als Brainfood

Backofen vorwärmen, Topf für Reste (= Gemüsebrühe) bereit stellen Kartoffeln mit Schale warm waschen, Enden abschneiden und im Topf sammeln Ca. 4-5 mm dicke Kartoffel-Scheiben schneiden, in eine mit unhydriertem Bio Palmund/ oder Kokosfett ausgefettete Jenaer- Glas-Schale oder Backform legen, salzen, in den vorgeheizten Backofen geben, 180 ° Ober- und Unterhitze (ca. 15 min) 1/3 Zwiebel kleinschneiden, Enden und Abfall im Topf für die Brühe sammeln. Tomaten oder Salat nach Wunsch schneiden, mit den kleingeschnittenen Zwiebeln in Schale mischen, salzen.

Brainfood Marinade herstellen:
1 Esslöffel Kokosmilch, 2 Teelöffel Rapsöl, 1 Teelöffel TAO-Sirup mischen und halb mit Brühe oder Gurkenwasser auffüllen, mit Salz, Zitronensaft und Kurkuma abschmecken. Marinade mit dem Salat mischen und ziehen lassen. Alle Gemüse-Reste inklusive Schale im Topf mit etwas Salz und Knoblauch für Brühe köcheln lassen. Kartoffeln nach 15 min aus dem Backofen nehmen, etwas Palm- oder Kokosfett auf die Kartoffel-Taler verteilen, eventuell zusätzlich Zwiebelringe auflegen, Reste von kleingeschnittenem Schinken, Fleisch, Wurst, Tofu, Ei oder auch Käse etc. darauf verteilen, mit etwas Rosmarin bestreuen und zurück in den Ofen stellen, 10 min backen lassen.

Backform aus Backofen nehmen, angerichtete Kartoffeln mit einer Schicht IQ Brainfood Petersilien-Pesto bedecken, weitere 10 min backen lassen. Brühe mit 1 Teelöffel Palmfett fertigstellen, evtl. mit etwas Wein oder Sherry verfeinern, im Verhältnis 150 ml Brühe / 100 g EcoWellness Grundstoff, IQ Brainfood Gemüse (ideal für alle Typen) in Suppentasse einrühren, mit Kurkuma und Salz, evtl. Chili abschmecken. Backofen-Kartoffeln evtl. mit Schnittlauch oder anderen grünen Kräutern bestreuen.

Dessert:

Schokobrainfood im Glas in heißem Wasserbad halbflüssig bzw. warm machen. Auf Dessert Teller Soja Sahne platzieren. Schokobrainfood auf Sahne stellen bzw. darauf verzieren (z. B. marmorieren). Mit Himbeeren nach Belieben garnieren. Spritzer Zitrone bzw. Zitronenscheibe und Blatt Zitronenmelisse beifügen. Evtl. Puderzucker und einen Hauch Chili verwenden.

Menüfolge servieren – Guten Appetit!